OGDB

From Blood-is-Red Wiki
Revision as of 07:58, 5 December 2009 by CybdmN (talk | contribs) (Angelegt. Temporäre Arbeitsversion. Wird später noch verschoben.)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

Erstellen eines neuen Titel-Eintrags

Hinweis:
Einige Funktionen der OGDB, wie beispielsweise die Firmensuche oder die Sprachauswahl, benötigen JavaScript. Bitten schalten Sie die OGDB entsprechend frei (insbesondere für Benutzer von FireFox mit NoScript-Extension!).


Benennen des Titels

Geben Sie in der Kopfzeile den Veröffentlichungsstatus (In Entwicklung, Erschienen oder Nie Erschienen) des Titels an.

Wichtig: Erst wenn diese Einstellung auf "Erschienen" steht, können Versionen eingetragen werden!

Tippen Sie nachfolgend den ursprünglichen Namen des Spiels ein, in der Regel entsprechend dem Herkunftsland. Bei der Namensgebung soll in der OGDB soweit wie möglich ein einheitliches Schriftbild gewahrt bleiben, daher gilt:

Die Schreibweise der Namen lehnt sich soweit wo möglich an den Originalschriftzug des Covers an, mit der Ausnahme, dass durchgehende Groß- oder Kleinschreibung unerwünscht ist:

Richtig:

  • Doom


Falsch:

  • DooM
  • DOOM
  • doom
  • D O O M


Prinzipiell gilt (Doppel-)Punkt vor Strich, wenn der Titel mehr als einen Zusatz-/Untertitel hat:

Richtig:

  • Call of Duty: Modern Warfare - Reflex Edition


Falsch:

  • Call of Duty - Modern Warfare: Reflex Edition
  • Call of Duty - Modern Warfare - Reflex Edition
  • Call of Duty: Modern Warfare: Reflex Edition


Namen, die im Original nichtromanische Schriftzeichen (z.B. Kyrillisch, Japanisch, Chinesisch) enthalten, werden ausschließlich transliteriert / transkribiert eingetragen. Ihre Schreibweise im Originalzeichensatz ist optional nur im Feld "Alternative Namen" anzugeben!


Spezifizieren des Titels

Geben Sie zu den relevanten Eigenschaften des Spiels bezügliche Genre, Darstellungsart, Perspektive, Sonstiges/Mehrspieler und Thematik bitte so viele Ihnen bekannte Fakten wie möglich an.

Für die Angabe der Spezifika sind stets die der technisch aufwendigsten Version zu beachten. Sollten andere Versionen davon abweichen, ist dies im zugehörigen Anmerkungsfeld in der Systemübersicht zu deklarieren (z.B. wenn eine Version, im Gegensatz zu einer anderen, über keinen Mehrspielermodus verfügt).

Hinweis: Ein Titel besitzt auch dann die Eigenschaft "Online", wenn er statt einem vollwertigen Mehrspielermodus lediglich einfache Online-Funktionen (wie Downloadable Content oder Live-Leaderboards) unterstützt!


Erläutern des Titels

Unter "Nähere Informationen" können Sie selbst frei formulierte Einzelheiten zum Spiel angeben, z.B. Hintergrundinformationen zu dessen Entstehung, wissenswertes zum Gameplay oder (bei Titeln, die sich noch in der Entwicklung befinden) den geplanten Veröffentlichungstermin.


Absolut NICHT erwünscht sind:

  • Klappentexte der Verpackung und vergleichbare irreführende Werbeformulierungen
  • Produktbeschreibungen des Herstellers/Vertriebs
  • persönliche Meinungen/Reviews
  • Links zu anderen Websites (nur in besonderen Ausnahmefällen!)


Zudem sind diese Informationentexte:

  • nur in deutscher Sprache zu verfassen.
  • sachlich und wertungsfrei zu formulieren.


Angabe der Erscheinungsform

Listen Sie unter "SYSTEME HINZUFÜGEN/ÄNDERN" alle ihnen bekannte Systeme und Plattformen mit Erscheinungsjahr und Hersteller/Entwickler auf, für die der Titel im Laufe der Zeit erschienen ist bzw. nachweislich in Zukunft noch erscheinen wird.

Die OGDB umfasst ein Register aus zahlreichen Unternehmen, die in der Spielebranche tätig waren oder sind. Mittels Suchfunktion kann so der jeweilige Entwickler für jede Version zugewiesen werden.

Sollte sich die gesuchte Firma nicht im Register befinden, kann ihr Name stattdessen im dafür vorgesehenen Feld vermerkt werden. Firmennamen sind vollständig (inklusive Unternehmensform!) und in korrekter Schreibweise anzugeben.


Wurden alle an einer Version beteiligten Firmen ausgewählt, muss ihnen, bei Bedarf, noch ihre individuelle Mitarbeit an dem Spiel zugeordnet werden. Dies gilt nur für Firmen, die NICHT einem der Hauptentwickler zugehörig sind. So bietet Firma "Epic Games" beispielsweise optional ihre Unreal Engine zur Lizenzierung an. Bei Spielen, die technisch auf der Unreal Engine basieren, ist Epic Games folglich nicht der eigentliche Hauptentwickler, sondern nur als Lieferant von "Engine/Middleware einzutragen.

Wichtig: Wenn Sie bezüglich der Firmen und ihrer Verantwortlichkeit unsicher sind, tragen Sie bitte gar keine Firma ein!

Die Differenzierung zwischen Originalentwicklung, Portierung oder Emulation hat nach bestem Wissen und Gewissen zu erfolgen. Sofern nichts Gegenteiliges bekannt ist, sind alle Versionen prinzipiell Originalentwicklungen.


Anlegen einer neuen Version innerhalb der Titelübersicht:

Benennung der Version

Geben Sie in der Kopfzeile den Namen der Version entsprechend dem Schriftzug auf dem Cover ein.

Bei Sonderversionen (Collector's / Limited / Special Edition usw.) wird dessen Status in Klammern angegeben.

Richtig:

  • The Witcher (Enhanced Edition)
  • Resident Evil 5 (Collector's Edition)


Falsch:

  • The Witcher: Enhanced Edition
  • Resident Evil 5 Collector's Edition


Ausnahmen bestehen dann, wenn der Begriff "Edition" zum eigentlichen Namen des Spiels gehört, z.B. Call of Duty: Modern Warfare – Reflex-Edition. "Reflex-Edition" bezeichnet hier keine Sonderauflage, sondern ist Teil des Namens.

Im Falle von Neuveröffentlichungen (Zweit-/Drittauflagen, Budget-Versionen, Promo-Versionen usw.) wird zusätzlich auch die Art der Verwertung und/oder das Budget-Label in Klammern aufgeführt:

Beispiele:

  • Tom Clancy's Ghost Recon (Software Pyramide)
  • Dragon Age: Origins (Zweite Auflage)
  • Resident Evil (Neuauflage)
  • Uncharted: Drakes Schicksal (Platinum)
  • Manhunt (Budget)

Wichtig: Sollten Sie wegen der Zugehörigkeit des Status zum Namen der Version unsicher sein, schreiben sie ihn bitte in Klammer!


Spezifizierung der Version

System:
Wählen Sie hier aus, für welches System Sie die vorliegende Version eintragen möchte. Die Vielfalt der Auswahl ist auf die Systeme beschränkt, die in der Titelübersicht angelegt wurden!


Betriebssystem:
Beim Eintragen einer PC-Version müssen Sie, entsprechend der auf der Verpackung angegebenen Mindestvoraussetzungen, die zur Benutzung des Spiels vorausgesetzten Betriebssysteme auflisten.


Region:
Die Ländereinstellung legt fest, aus welcher Verkaufs-/Handelsregion die Version stammt.


Erschienen:
Geben Sie hier das Erscheinungsdatum der Version im Format TT.MM.JJJJ an.


Sprachausgabe & Textsprache(n):
Wählen Sie aus, welche Landessprachen bei der vorliegenden Version in Sprachausgabe und Text auswählbar bzw. installierbar sind. Dies bezieht sich NUR auf die Sprachausgabe und Textsprache der Spielesoftware selbst, NICHT auf die Sprachen der Verpackung oder des Begleitmaterials!

In der Übersicht sind bereits einige Industriestandards wie "Euro-Multi-X" vordefiniert und müssen bei Bedarf nur noch entsprechend angepasst werden.


Hersteller-/ISBN-Code & Barcode:
Hier lassen sich Detailangaben machen, die Sie dem Aufdruck der Verpackung, des Datenträgers und/oder des Begleitmaterials entnehmen können. Diese Angaben sind zur Identifikation einer spezifischen Version äußerst wichtig und sollten, wenn möglich, unbedingt erfolgen!

Bitte geben Sie die ISBN und Barcodes so ein, wie Sie ihn auf den Medien vorfinden. Bei Barcodes sind neben allen Ziffern und Buchstaben auch sämtliche Sonderzeichen wie ">" einzutragen! Leerzeichen werden hingegen nicht übernommen.

Hinweis: Promo-, Bundle- und Demo-Versionen haben in der Regel keinen Barcode, weil sie nicht für den unmittelbaren Verkauf bestimmt sind. Häufig entfallen dabei auch ISBN- oder Herstellercodes.


Unverb. Preisempf.:
Angabe der unverbindlichen Preisempfehlung für den Endverkauf im Einzelhandel zum Veröffentlichungszeitpunkt. Sie ist ausschließlich durch entsprechende Handelslisten zu bestimmen, falls sie nicht auf der Verpackung aufgedruckt oder auf der Internetpräsenz des Publishers aufgeführt ist. Die unverbindliche Preisempfehlung ist NICHT zwangsläufig identisch mit dem Endverbraucherpreis, den Sie beim Erwerb ihres Spiels gezahlt haben!


Lokalisator, Publisher & Vertrieb (Distributor):
Geben Sie hier an, welche beteiligten Unternehmen für die Lokalisation (Übersetzung), Publishing (Veröffentlichung) und Distribution (Verkauf/Handel) der Version verantwortlich sind.

Bei einigen Versionen findet sich kein Hinweis darauf, in der Regel sind diese Daten jedoch im Anhang (Mitwirkende/Credits) des Handbuchs oder auf der Verpackungsrückseite aufgeführt.

Beispiele:

  • Deutsche Version von "WET"
Publisher: ZeniMax Europe, Ltd.
Vertrieb: Namco Bandai Partners Germany GmbH


  • Deutsche Version von "Call of Duty 2" aus der Budget-Reihe "Software Pyramide"
Publisher: Activision Deutschland GmbH
Vertrieb: Software Pyramide

Sollte für die Distribution kein explizites Zweit- oder Drittunternehmen genannt sein, fällt automatisch der regionalen Vertretung des Publishers der länderspezifische Vertrieb zu.


Alterseinstufungen:
Geben Sie hier alle Altersfreigaben an, die Sie auf Verpackung UND Datenträgern der vorliegenden Version vorfinden.

Geben Sie bitte nur die Freigaben an, die sich auch tatsächlich auf Verpackung und Datenträger Ihrer Version befinden!

Sollte es sich bei einer der Freigaben um einen bekannten Druckfehler handeln, so geben Sie stattdessen die tatsächliche bzw. reale Freigabe an. Diese lässt sich anhand der entsprechenden Prüfdatenbanken im Internet recherchieren.


Zusätzliche Informationen

Wählen Sie über die Pulldown-Menüs die auf diese Version zutreffenden Angaben aus:

Indiziert / Beschlagnahmt:
Geben Sie an, ob die vorliegende Version unmittelbar oder durch Inhaltsgleichheit zu einer identischen Fassung in der Bundesrepublik Deutschland als indiziert oder beschlagnahmt gilt.


Zensiert:
Zeigt auf, ob die vorliegende Fassung im Vergleich zu anderen, international verfügbaren Versionen zensiert bzw. an regionale Gesetze oder kulturelle Gegebenheiten angepasst wurde.


Regionfree:
Gibt an, ob die vorliegende Version durch einen Regionalcode / eine Ländersperre geschützt ist. Dies trifft prinzipiell auf Konsolenspiele zu, die überwiegend an die jeweiligen TV-Normen in der Region ihrer Veröffentlichung (PAL, NTSC-U, NTSC-J) gebunden werden.

Für einige Systeme sind sämtliche Spiele grundsätzlich immer regionfree, z.B.:

  • Nintendo GameBoy (Classic, Color, Advance)
  • Sony PlayStation Portable
  • Sony PlayStation 3

Auch PC-Spiele sind, unabhängig vom erforderlichen Betriebssystem, immer ohne Regionalcode.

Es gibt Systeme, deren Software teilweise durch Regionalcodes geschützt wird. Beispiele dafür sind die Microsoft Xbox bzw. Xbox 360, wo es dem Publisher obliegt, ob sein Produkt mit oder ohne Ländersperre ausgeliefert wird. Hier ist eine individuelle Bestimmung des Regionfree-Status erforderlich.

Ein Spiel gilt nur dann als regionfree, wenn es mit jedem Zielsystem weltweit kompatibel ist. Läuft ein Konsolenspiel z.B. auf PAL- und US-, nicht aber auf japanischen Konsolen, ist es auch nicht regionfree!


Erweitert:
Gibt Auskunft darüber, ob die vorliegende Version im Vergleich zur Erstveröffentlichung und/oder zu einer anderen, früheren Fassung des gleichen Spiels inhaltlich erweitert wurde. Das heißt, sie enthält:

  • neue bzw. zusätzliche Spielinhalte (z.B. zusätzliche Level, Waffen, Einheiten, Spielmodi)
  • aktualisierte Inhalte (z.B. Patches, Updates, Bonus Packs)

Ebenfalls darunter fallen:

  • Technisch stark überarbeitete Neuauflagen (z.B. Umsetzung alter Windows-Titel auf ein aktuelleres Betriebssystem). Kleine, unwesentliche Veränderungen (höhere Auflösung, verbesserte Grafik etc.) gehören nicht dazu!

Die Eigenschaft "Erweiterung" bezieht sich ausschließlich auf die eigentliche Spielsoftware! Die physischen Boni von Sondereditionen gelten NICHT als Erweiterung! Sie werden statt dessen mit "Besondere Fassung" markiert.


Bootleg/Counterfeit:
Hiermit werden illegal bzw. unlizenziert produzierte und kommerziell vermarktete Fassungen gebrandmarkt.


Promo/Demo/Shareware:
Diese Angabe ist für Fassungen gedacht, die entweder zu Werbezwecken oder als Test- bzw. Rezensionsmuster herausgegeben werden. Es handelt sich dabei um keine Verkaufsversionen!


Besondere Fassung:
Hiermit werden Sonderfassungen wie Collector's Edition, Special Edition, limitierte und Sonderauflagen gekennzeichnet.


Versionsdetails

Zensur-Information:
Falls Sie unter "Zusätzliche Informationen" bei "Zensiert" "JA" ausgewählt haben, beschreiben Sie hier bitte Art, Umfang und Auswirkung der Zensuren.

Des Weiteren dient dieses Feld für Anmerkungen zur Indizierung bzw. Beschlagnahme eines Spiels in der Bundesrepublik Deutschland. Dementsprechend können Sie hier fallspezifische Details (Nummer des zugehörigen Bundesanzeigers, Index-Liste etc.) angeben.

Wenn die Version weder zensiert, noch indiziert bzw. beschlagnahmt ist, lassen Sie das Feld bitte leer!


Beschreibung des Inhalts:
Erläutern Sie hier die Verpackung und Ausstattung der vorliegenden Version.

Weiterführende Angaben sind dabei von besonderem Interesse, dazu gehören:

  • Umfang (Handbücher, Flyer, eventuelle Bonus-Discs, Sonderverpackungen wie Metallboxen, ...)
  • Spezifika (techn. Anforderungen)
  • Details zur Alterseinstufung (z.B. ESRB- oder PEGI-Inhaltsangaben)
  • Informationen zur Fassung (Patch-Level von Neuauflagen, neue Inhalte der Spielsoftware usw.)

Sie sind gerne eingeladen, ins Detail zu gehen (Wie viele Seiten hat das Handbuch und in welchen Sprachen liegt es vor? Welche Sprachen hat das Cover-Inlay? usw.).


Hochladen von Bildern

Nachdem Sie die Daten zu Ihrer Version eingebracht haben, besteht optional die Möglichkeit, den Eintrag mit entsprechenden Bildern optisch und inhaltlich aufzuwerten. In der OGDB werden zu diesem Zweck unterschiedliche Upload-Möglichkeiten bereitgestellt.

Die Bilddateien müssen im .JPG-Format vorliegen und ihr Datenvolumen darf 500 KB nicht überschreiten. Bitte achten Sie bei allen Bildern auf entsprechend gute Qualität und ein ansprechendes Format.

Front-Cover:
Hier können Sie einen Scan der Verpackung hochladen.


Back-Cover:
Hier können Sie einen Scan der Verpackungsrückseite hochladen.


Packungsinhalt-Bild:
Das dritte Feld ist für die Gesamtdarstellung einer Version in Art, Umfang und Ausstattung gedacht. Optimal ist hier ein selbst erstelltes Digitalfoto, das eine entsprechende Übersicht zeigt. Beispiel

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, weitere Bilder unter dem linken Menüpunkt ("Weitere Bilder") hochzuladen. Bitte achten Sie dabei auf deren Relevanz: Scans von Handbuch-Covern, Werbeflyern usw. sind, bis auf Ausnahmen, nicht erforderlich!

WICHTIG:
Bitte laden Sie unter keinen Umständen urheberrechtlich geschütztes Material hoch wie beispielsweise Bilder aus Artbooks.

Erstellen einer neuen Compilation:

Die OGDB versteht unter einer Compilation schlicht eine Sammlung mehrerer Spiele in einem Paket. Sie besteht aus mindestens zwei voneinander unabhängigen Vollversionen.

Was eine Compilation NICHT ist: Spiele-Pakete, denen weniger als zwei Vollversionen, dafür aber beispielsweise ein Add-on oder Downloadable Content beiliegt. Die Voraussetzung für die Erfassung als Compilation sind mindestens zwei enthaltene Vollversionen!

Anmerkung: Aus früheren Tagen der OGDB blieben einige Kombinationen aus Hauptspiel und Add-on, die als Compilation eingetragen wurden, erhalten. Diese werden nach und nach aufgetrennt und stehen nicht in Konflikt mit den Regeln, da es seinerzeit anders gehandhabt wurde.

Die Erstellungsprozedur unterscheidet sich dabei nicht vom Eintragen eines neuen Titels bzw. dem Anlegen einer neuen Version. Wurde die Compilation erstellt, ist es allerdings erforderlich, ihre Bestandteile als separate Versionen der jeweiligen Titel einzutragen, die später mit der Compilation verknüpft werden. Beispiel

Das Hinzufügen von Versionen zu Compilations kann nur von Administratoren und Super-Usern vorgenommen werden, ein kurzer Vermerk in der Beschreibung der betreffenden Version genügt, damit dies geschieht.